Skip to main content

Dr. Wolfgang Breyer

Senior Partner
Breyer Rechtsanwälte PartmbB
  • www.breyer-rechtsanwaelte.de
  • Dr. Wolfgang Breyer

    Seminar:

    IPA Grundlagen. Integrierte Projektabwicklung mit Mehrpartenverträgen.

     

    Dr. Breyer ist namensgebender Partner der national und international ausschließlich im privaten Bau-, Architekten-, Vergabe- und Immobilienwirtschaftsrecht tätigen Kanzlei Breyer Rechtsanwälte. Er betreut Großbauvorhaben etwa in Russland, den USA, Südamerika, China und den Golfstaaten, die nach internationalen und englischen Standardverträgen wie z.B. FIDIC, NEC, JCT und PPC2000 abgewickelt werden.

    Er ist Initiator des Studiengangs „International Construction: Practice and Law“ an der Universität Stuttgart und der International Construction Law Association (ICLA) und unterrichtet seit vielen Jahren am King´s College in London (Centre of Construction Law). Darüber hinaus ist er Leiter des Arbeitskreis XI des Deutschen Baugerichtstags “Innovative Vertragsmodelle”.

    Dr. Breyer ist Verfasser des Vertrages für das erste Großprojekt auf Mehrparteienvertragsbasis in Deutschland (Kongresshotel der ECE in der Hafen-City Hamburg) und begleitet mittlerweile weitere 8 Mehrparteienvertrags- Großprojekte mit dem Ansatz der integrierten Projektabwicklung.

    Er zeichnet sich verantwortlich für den zivilrechtlichen Teil des Forschungsberichtes des Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat mit dem Titel „alternative Vertragsmodelle zum Einheitspreisvertrag für die Vergabe von Bauleistungen durch die öffentliche Hand“, in dem er erstmals Modelle auf Mehrparteienvertragsbasis vorgeschlagen hat.

    Weiterlesen

Dr. Selim-Tuğra Demir

Senior Manager
Drees und Sommer SE
  • www.dreso.com
  • Dr. Selim-Tuğra Demir

    Seminar:
    Target Value Design TVD 1

    Dr. Selim-Tugra Demir ist Senior Manager bei Drees & Sommer. Als Führungskraft und zentrale Anlaufstelle für alle Lean Themen verantwortet Dr. Demir die Lean Koordination in der Building Performance. Gemeinsam mit dem Lean Netzwerk der Drees & Sommer SE umfasst das Tätigkeitsspektrum unter anderem die Ausgestaltung der eigenen Lean-Reise, die Skalierung von Lean Design und Lean Construction auf weitere Kompetenzfelder innerhalb des Unternehmens sowie die Entwicklung von neuen Beratungsprodukten. Hierbei liegt der Schwerpunkt ganzheitlich auf allen Phasen des Projektlebenszyklus. Dr. Demir hat Berufserfahrung in Beratung, Bauleitung und Projektsteuerung. Er verfügt über Auslandserfahrung in Dänemark, England, Katar, Kuwait, Österreich, Saudi-Arabien, Schweiz, Tschechien, Türkei, Ungarn, USA und den Vereinigten Arabischen Emirate.

    Seine akademische Laufbahn begann Herr Dr. Demir mit dem Studium des Bauingenieurwesens an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung in Konstanz. Nach seinem Abschluss folgte der Master of Engineering in Internationalem Projektmanagement an der Hochschule für Technik in Stuttgart und der MBA in Executive Leadership an der Business School der Liverpool Moores University. Im Jahr 2013 promovierte er mit einem Stipendium am Built Environment and Sustainable Technologies [BEST] Forschungsinstitut in Liverpool.

    Dr. Demir ist ein weltweit anerkannter und bekannter Experte im Themengebiet des Lean Design und Lean Constructions. Er hat eine große Anzahl von Artikeln in internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht und auf einer Vielzahl auf nationalen und internationalen Konferenzen weltweit als eingeladener Referent präsentiert.

    Weiterlesen

Dr.-Ing. Janosch Dlouhy

Experte für Bauproduktion
BMW Group
  • www.bmwgroup.com
  • Dr.-Ing. Janosch Dlouhy

    Seminar:
    Taktplanung und Taktsteuerung

    Seit seinem Masterstudium des „Energieeffizienz Designs“ an der Hochschule Augsburg und seiner Masterarbeit zum Thema Lean Construction arbeitet Dr. Dlouhy bis heute an der Implementierung von Lean Construction bei der BMW Group hier leitet und steuert er weltweit die Umsetzung von Lean in Bauprojekten der BMW AG.

     

    In einer Kooperation mit dem Lehrstuhl Technologie und Management im Baubetrieb am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) promovierte Dr. Dlouhy für BMW im Themenfeld der Effizienzsteigerungen durch Taktplanung. Er war Leiter der Forschungsgruppe „Team Lean“ und ist Leiter der Praxisgruppe München des German Lean Construction Institutes (GLCI). In der IGLC (International Group of Lean Construction) übernimmt er wissenschaftliche Aufgaben wie Schulungsinhalte für die internationale Forschergemeinschaft.

     

    Für seine Masterarbeit „Anwendung und Umsetzung von Lean Management Methoden im Planungs- und Bauprozess der BMW AG“ wurde er mit dem AGI-Preis (Arbeitsgemeinschaft Industriebau) ausgezeichnet. Seine wissenschaftlichen Veröffentlichungen und Dissertation gehören zu den Grundlagen der modernen Taktplanung und Taktsteuerung im Bauwesen.

    Weiterlesen

Dr. Felix Enge

Geschäftsführer
Makeo GmbH
  • makeo.com
  • Dr. Felix Enge

    Seminar:
    Grundlagen Agile Bauplanung

    Felix Enge machte 2003 sein Diplom im Bauingenieurwesen mit der Vertiefung Theoretische Methoden, Grundbau und Bodenmechanik. Nach seinem Studium arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Bauinformatik der TU Berlin und promovierte auf dem Gebiet der modellbasierten Terminplanung. Von 2009 bis 2012 hat Felix Enge das Forschungsprojekt „IT-gestützte Methoden für die Gestaltung von Planung und Ausführung von Bauprozessen“ geleitet. Die Ergebnisse haben ihn dazu bewogen, die Sablono GmbH zu gründen. Dort verantwortete er als Geschäftsführer die Bereiche Unternehmensentwicklung, Produktstrategie und Vertrieb.

    Von 2015 bis 2020 war Felix Enge bei der Staufen AG als Berater beschäftigt. Hier leitete Felix Enge Projekte in der Bauindustrie sowie im Maschinen- und Anlagenbau. Felix Enge begleitet Kunden bei der ganzheitlichen Gestaltung von Projektabwicklungsprozessen nach der Lean Philosophie. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind u.a. Führungs- und Veränderungsprozesse.

    Seit Juni 2020 ist Felix Enge Geschäftsführer bei der Makeo GmbH. Makeo entwickelt ein webbasierte Projektmanagementplattform zur digitalen Planung und Steuerung von Bauprojekten.

    Weiterlesen

Tobias Guller

Senior Consultant für Lean Management im Bauwesen
ifA-Bau Consult GmbH
  • www.ifa-bau-consult.de
  • Tobias Guller

    Seminar

    Grundlagen Agile Bauplanung

     

    Dipl. Wirtsch.-Ing. Tobias Guller ist Senior Consultant für Lean Management im Bauwesen und arbeitet seit 2013 unter anderem für ifA-Bau Consult. Er berät Planer, Bauunternehmen, Ingenieurbüros und Bauherren bei der Anwendung von Lean Management.

    Er begleitet Lean Implementierungen im Anlagenbau, Hoch- und Ingenieurbau ebenso, wie im Gleisbau und das sowohl in der Bau- als auch der Planungsphase in IPD Projekten. Der Austausch mit Beraterkollegen und die Weitergabe von Wissen sind Ihm ein Anliegen, waren die ersten Vorlesungen am KIT 2005 doch auch Gastvorträge von Wissenschaftlern und Praktikern, die ihr Wissen bereitwillig teilten.

    Als Organisationsberater für seinen ersten Arbeitgeber nach dem Studium entwickelte er 2010-2013 Schulungskonzepte für Poliere, Bauleiter und das Management. Seine erste offen angebotene Last Planner® System Schulung hielt er 2014 und die erste offene Lean Design / IPA Schulungen 2015.

    Seit 2016 hält Herr Guller Vorlesungen zu Lean Construction an der DHBW in Stuttgart und zuvor von 2015 – 2019 auch an der HTWK in Leipzig zu Lean Construction und Lean Design.

    Weiterlesen

Dr. René Huppertz

Leiter IPA und Lean
Schiffers Bauconsult
  • www.schiffers-bauconsult.de
  • Dr. René Huppertz

    Seminar

    Grundlagen Lean Management im Bauwesen.

     

    Dr.-Ing. René Huppertz ist Leiter IPA und Lean bei der Schiffers Bauconsult. Im Zuge seiner akademischen Laufbahn absolvierte er das Studium des Bauingenieurwesens sowie der Wirtschaftswissenschaften und ergänzte dies um die Promotion zum Dr.-Ing. an der RWTH Aachen. Schon im Studium er, dass neben den technischen und wirtschaftlichen Herausforderungen sozio-kulturelle Faktoren über den Erfolg oder Misserfolg von Organisationen und Projekten entscheiden. Deshalb beschäftigte er sich bereits früh mit den Themen des Lean Managements, des Einflusses von Vertrauen auf die Teamarbeit sowie der Kundenzufriedenheit im Bauprozess. Sein Wissen und die Erkenntnisse über diese Einflüsse hat er während der Promotion vertieft. Als Consultant in einem Beratungsunternehmen, während einer mehrjährigen Selbstständigkeit und nun in leitender Funktion wendet er sein Wissen im praktischen Umfeld an und entwickelt dieses kontinuierlich fort. Seine persönlichen Erfahrungen und Kenntnisse teilt er in Veröffentlichungen, als Lehrbeauftragter, Dozent und Vortragsredner. Hierbei liegt sein Schwerpunkt auf der Integration des Menschen und der Technologie innerhalb der Planung und Ausführung zur Verbesserung der Bau- und Immobilienwirtschaft.

    Weiterlesen

Prof. Dr. Claus Nesensohn

Vorstand und Gründer
Refine Projects AG
  • refineprojects.com
  • Prof. Dr. Claus Nesensohn

    Seminar:
    Last Planner System

    Claus Nesensohns (Prof. Dr., HFT Stuttgart) Weg führte vom ausgebildeten Zimmermann und einem Studium zum Bauingenieur bis zum wissenschaftlichen Grad der Promotion. Als Gründer und CEO der Refine Projects AG umfasst seine Beratertätigkeit nationale und internationale Lean Construction Bau und Planungs-Projekte jeder Größenordnung. Er bringt die kausalen Zusammenhänge sämtlicher Prozessentwicklungen aller Gewerke- und Entscheider-Hierarchien zusammen und sorgt dafür, dass Lean den Erfolg bringt, den sich die Kunden wünschen. Die Methodik des Last Planner Systems bedeutet kurzzyklische detaillierte Produktionsplanung für die Planungs- und Ausführungsphase, insgesamt weniger Verschwendung im gesamten Bauvorhaben, intelligenter Schutz vor Rückfallquoten – und ein großartiges Gefühl von gemeinsamer Projektarbeit. Die Kollaboration zwischen allen Gewerken steht im Vordergrund. 

    Collaborate and create value – durch seine Berufung zum Professor für Lean Construction an die Hochschule für Technik Stuttgart, gibt Claus Nesensohn seit 2018 seine umfassende, berufliche Erfahrung an interessierte Studenten weiter. Seit 2021 auch in einem konsekutiven Masterstudiengang für „Bauprozessmanagement“ in dessen Mittelpunkt die Ausbildung von Lean Construction, Building Information Modeling (BIM) , Virtual Design & Construction sowie Integrierte Projektabwicklung (IPA) stehen. Mit seiner Unterstützung eigenen sich die Projektleiter moderner, technisch anspruchsvoller Bauprojekte von morgen, das Verständnis über die zunehmende Digitalisierung und die damit einhergehende Prozessoptimierung durch Lean Construction in der Baubranche an. 

     

    Weiterlesen

Lukas Öhler

Projektleiter
Drees und Sommer SE
  • www.dreso.com
  • Lukas Öhler

    Seminar:

    Straßenbausimulation

    Lukas Öhler ist als Projektleiter seit über 3 Jahren Teil des Smart Infrastructure- Teams am Standort Baden-Württemberg bei Drees & Sommer. In seiner Abschlussarbeit im Studiengang Infrastrukturmanagement an der Hochschule für Technik Stuttgart befasste er sich mit Abhängigkeiten im Planungsprozess von Infrastrukturmaßnahmen und der Implementierung agiler Methoden.

    Mit dem Einsatz und dem praxisnahen Anwendungsbezug von Lean Management berät und begleitet er Bauherren, Fachplaner und ausführende Firmen speziell im Infrastrukturbereich.

    Weiterlesen

Jessica Rieck

Senior Consultant
Drees und Sommer SE
  • www.dreso.com
  • Jessica Rieck

    Seminar:

    Lean Construction im Straßenbau

    Jessica Rieck machte 2015 ihren Master of Science in Bauingenieurwesen an der Universität Wuppertal. Als Bauüberwacherin bei Gassmann und Grossmann machte sie im Anschluß erste Erfahrungen mit Lean Methoden auf der Baustelle.

    Begeistert von Lean wechselte Frau Rieck zur Staufen AG, wo sie im Bereich Bau- und Großanlagenbau Kunden bei der Einführung von Lean in die Projektabwicklungsprozesse unterstützte und schulte.

    Seit Mai 2020 ist Jessica Rieck Kompetenzverantwortliche für Lean bei Drees & Sommer im Teilbereich Infrastruktur und somit für die Einführung und Weiterentwicklung von Lean innerhalb ihres Teilbereichs sowie bei den Kunden und Kundenprojekten der Infrastruktur verantwortlich.

     

     

    Weiterlesen

Annett Schöttle

Partner & Head of Refine Cell Munich
Refine AG
  • refine.team
  • Annett Schöttle

    Seminar:
    Choosing by Advantages

    Annett Schöttle (Dipl.-Wi.-Ing, TU Dresden) ist eine passionierte Forscherin auf dem Gebiet von Lean Construction und Kollaboration. Hierbei spezialisierte sie sich auf die Themen Anreizsysteme, Vergabe, Entscheidungsfindung und Einbeziehung; veröffentlicht in einer Vielzahl von Publikationen. Weiterhin vertiefte sie ihre Forschung durch Aufenthalte an der University of California, Berkeley und San Francisco sowie an der Pontificia Universidad Católica de Chile. Sie befindet sich in der Endphase ihrer Promotion am Karlsruher Institut für Technologie und ist Partner bei der Refine Projects AG. Ihre Tätigkeit bei der Refine Projects AG umfasst die Unterstützung von Projektteams beim Verstehen und bei der Implementierung von Lean. Weiterhin trainiert sie die Entscheidungsfindungsmethode Choosing by Advantages (CBA) und entwickelte hierfür ein Konzept zur weltweiten Implementierung von CBA für einen deutschen Automobilbauer. Darüber hinaus ist sie Mitbegründerin und Co-Direktorin der gemeinnützigen Organisation CollabDecisions, einer Plattform zum Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie zur Förderung der Forschung zur kollaborativen Entscheidungsfindung und der Implementierung effektiven Entscheidungsprozesses in Bauprojekten.

    Weiterlesen

Markus Schedensack

Managing Partner
Yukon Projects GmbH
  • www.yukon.pm
  • Markus Schedensack

    Seminar

    IPG Grundlagen. Integrierte Projektabwicklung mit Mehrparteienverträgen.

     

    Markus Schedensack ist seit 2021 geschäftsführender Gesellschafter der Yukon Projects GmbH und spezialisiert auf die Durchführung komplexer Großbauvorhaben insbesondere unter der Anwendung des Lean Project Management und der integrierten Projektabwicklung (IPA). Heute leitet Markus mehrere große IPA-Projekte der Privatwirtschaft in Deutschland und trägt zur kontinuierlichen Weiterentwicklung des IPA-Modells bei.

    Markus Schedensack hat an der Bauhaus-Universität Weimar, an der AA Architectural Association in London und an der HfbK in Hamburg Architektur und Stadtplanung studiert. In 2019/2020 hat Markus das International EMBA Programm der IREBS Immobilienakademie absolviert.

    Im Anschluss war Markus Schedensack zunächst als freischaffender Architekt tätig, bevor er 2007 für die ECE international tätig wurde. Ab 2011 verantwortete er als Director Architecture sämtliche Generalplanungsaktivitäten der ECE von Neu- und Bestandsbauten in Europa. Zahlreiche Großprojekte sind unter maßgeblicher Mitwirkung von Markus Schedensack bis 2020 realisiert worden, u.a. das Mix-Used Projekt Milaneo in Stuttgart, das Shopping Center Marmara Park in Istanbul, das Refurbishment des MyZeil in Frankfurt, sowie der Büro- und Hotelstandort Messe City Köln.

    In 2015 übernahm Markus Schedensack die Leitung der China Aktivitäten der ECE und war Executive Director der ECE Shanghai Co. Ltd.
    Als „international designer“ hat das ECE-Team um Markus Schedensack und Xin Lu in China acht Großprojekte, u.a. das Qibao Vanke Plaza in Shanghai, realisiert und erfolgreich in den Markt gestartet.

    Weiterlesen

André Schomäker

Leiter Prozessmanagement
Goldbeck GmbH
  • www.goldbeck.de
  • André Schomäker

    Seminar

    Grundlagen Lean Management im Bauwesen.

     

    André Schomäker ist Leiter Prozessmanagement und Prokurist bei der GOLDBECK GmbH in Bielefeld.

    Die Abteilung beschäftigt sich mit den Kernprozessen von der Akquise, über die Planung und Realisierung bis hin zum späteren Gebäudebetrieb im Zuge der Projektabwicklung von Bauprojekten. Wobei die Adaption von LEAN-Methoden und -Werkzeugen dabei genauso im Fokus steht, wie der Aufbau eines begleitenden Wissens- und Changemanagements für GOLDBECK.

    André hat nach seiner Ausbildung und während seines Ingenieurstudiums an der FH Münster bei der OSNING Planungsgesellschaft mbH als CAD-Konstrukteur und später als Tragwerksplaner im Brücken- und Ingenieurbau das Fundament für seine berufliche Laufbahn gelegt. Daraufhin hat er sich bei der Köster AG über dreizehn Jahre kontinuierlich mit der Entwicklung, der Schulung und dem Einsatz von LEAN-Methoden im Bauwesen auseinandergesetzt und dabei eine prägende Rolle übernommen. Er startete zunächst als Bauleiter, wurde dann jedoch schnell im Bereich der Prozessentwicklung tätig - zunächst als Projektleiter, später als Team- und Abteilungsleiter. Hierbei kann er auf Erfolge wie die Erarbeitung und Weiterentwicklung der Themenfelder „Schlanke Bauabwicklung / Taktplanung im SF-Bau / Last Planner / Baustellenlogistik / Qualitätssicherung / u.v.m.“ immer auf Basis des LEAN-Managements und LEAN-Constructions zurückblicken. 

    Weiterlesen

Patrick Theis

BIM Transformer
refineVVC GmbH
  • refine.team
  • Patrick Theis

    Seminar: 
    Last Planner System im Zusammenspiel mit BIM

    Patrick Theis ist Tech Enthusiast und von einer Zimmerausbildung über den Bachelor zum Master Projektmanagement in Biberach gekommen. Nach diversen Stationen in Schweden, Kanada, Österreich und der Forschung ist Patrick nun BIM Transformer und Head of refineVVC. Bis vor kurzem war er noch Student an der Hochschule Biberach. Dort hat sich Patrick Theis im Rahmen seiner Masterthesis im mit den Synergien von BIM & Lean beschäftigt. Schon während seiner Studienzeit beschäftigte sich Patrick Theis mit der digitalen Transformation in der Baubranche und führte dieses Interesse mit in die Berufswelt.

    Patrick Theis unterstützt und begleitet Unternehmen in der digitalen Transformation durch das Entwickeln und Implementieren einer BIM-Strategie geknüpft an die Verwendung der Lean Methoden.

    Mit der refineVVC will Patrick seine Vision von virtuellen Wertschöpfungsnetzwerken zum Leben erwecken. Dabei greift er auf die Unterstützung von Lean und BIM zurück. Diese begegnen den großen Aufgaben der Bauwelt, der demografischen Entwicklung und Nachhaltigkeit, mit Produktivitätssteigerung und Vermeidung von Verschwendung begegnet.

    Weiterlesen

Jochen Weber

Senior Consultant
Drees & Sommer SE
Jochen Weber
  • Jochen Weber

    Jochen Weber is Senior Consultant at Drees & Sommer SE, supporting owners, engineering and construction companies to co-create collaborative AEC processes and organizations. He is LCM-Expert, Lean and Agile Coach, Scrum Master (PSM I) and accompanies MSD / Merck & Co. on their Lean Journey.

    Weiterlesen

Lukas Wiek

BIM Process Analyst
refineVVC GmbH
Lukas Wiek
  • Lukas Wiek

    Seminar: 
    Last Planner System im Zusammenspiel mit BIM

    Lukas Wiek hat über sein Bachelor- und Masterstudium im Fachbereich Bauingenieurwesen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) die technische Seite des Bauens kennengelernt. Mit seiner Begeisterung für gemeinschaftliche und innovative Ansätze sieht er viele Anknüpfpunkte und Potentiale in der heutigen Bauwelt. Daher hat Lukas mit derzeitigen Trendthemen wie BIM, Virtual Reality, Augmented Reality und Generativ Design seit mehreren Jahren Bereiche identifiziert, die seine Leidenschaften der Technologie, des Bauens und des Miteinanders verbinden und gleichzeitig die Bauwelt vorantreiben. Unter anderem forschte er über diese Technologien und die Anwendbarkeit in der Praxis als Hauptbestandteile seiner Bachelorarbeit und seiner wissenschaftlichen Tätigkeit am KIT.

    Lukas Wiek ist davon überzeugt, dass die Baubranche mit modernen Prozessen, gemeinschaftlicher Zusammenarbeit, Offenheit gegenüber kreativen Ideen und innovativer Technologie den Sprung in eine neue und attraktive Arbeitsweise schaffen kann.

    Weiterlesen

Erkannte Zeitzone